Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!
skip to content
Wir in Karweiler
Hier lohnt es sich zu leben!

Neues vom Dorf

>> zur Übersicht <<

St. Martin in Karweiler

Danksagung an alle ehrenamtlich Aktiven und an alle, die ihre Häuser und Wohnungen mit Lichtern schmückten.
Eindrucksvoll und in feierlicher Atmosphäre feierte Karweiler am 07. November 2020 das St. Martin-Fest.
Die Dorfgemeinschaft bündelte ihre kreativen Ideen, um St. Martin coronakonform stattfinden zu lassen.
Ein großes Banner von St. Martin wurde an den Kirchturm angebracht. Ermöglicht wurde dies durch Dachdeckermeister Harald Eisenhart, der seine Arbeitskraft und seinen Hubsteiger kostenfrei zur Verfügung stellte.
Für die Erlaubnis zur Anbringung des Banners von St. Martin sei Pfarrer Burg und dem Kirchenvorstand gedankt.

 


Das Bild stammt von Vittore Carpaccio ( um  1465 -1525/1526 ), einem venezianischen Maler der Frührenaissance. Es ist zu sehen in einer Ausstellung über Kirchenkunst in Zadar, Kroatien.
Der Karweiler Bürger Michael Schneider, bekannt auch als DJ Buddy sowie durch seine Firma  1Ahr.de , beleuchtete am 07. November in besonders eindrucksvoller Form in mehreren Farben die Kirche mit dem Bild von St. Martin.
Ein Dank für ihren Einsatz gilt auch dem stellvertretenden Ortsvorsteher Detlef Lypken und Lucas Bornschlegl, der den St. Martin darstellte.
Das hier zu sehende Foto zeigt das Banner mit der allabendlichen Beleuchtung des Karweiler Kirchturms.
Auf dieser Webseite finden Sie auch das Video von Michael Schneider über die Illumination des Kirchtums mit dem Bild von St. Martin.
Last not least sei allen Karweiler Bürgerinnen und Bürgern gedankt, die für die Beleuchtung des Ortes mit Lichtern sorgten und viele ihrer Mitbürger zu einem stimmungsvollen abendlichen Spaziergang durch den Ort ermunterten.
Dr. Dieter Bornschlegl
für den Ortsbeirat
>> zur Übersicht <<
zum Seitenanfang